Willkommen bei dem biworegio e.V.

„Umgang mit Herausforderungen in der Arbeit mit Zugewanderten“

„Umgang mit Herausforderungen in der Arbeit mit Zugewanderten“

Schulung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Zum Thema:

„Umgang mit Herausforderungen in der Arbeit mit Zugewanderten“

Die Netzwerkstelle für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe im Landkreis Anhalt-Bitterfeld führte am 30.10.2019 eine Schulung zum Thema „Umgang mit Herausforderungen in der Arbeit mit Zugewanderten“ am Standort Köthen durch.

Für die Qualifizierung unserer Ehrenamtlichen boten wir wieder ein offenes Format mit der Systemischen Supervisorin Barbara Bräuer an. Sie ist Coach sowie Interkulturelle Beraterin und begleitet Ehrenamtliche in der Geflüchtetenarbeit seit vielen Jahren. In diesem Workshop wurde an den aktuellen Herausforderungen der Ehrenamtlichen ganz individuell gearbeitet. Manch einer hat ein Problem mit der Kommunikation im Miteinander, andere haben mit Anfeindungen im Freundeskreis zu kämpfen und manchmal sind Ehrenamtliche einfach körperlich oder seelisch erschöpft. Mit vielfältiger methodischer Rahmung wie z.B. Kleingruppenarbeit, Kollegiale Beratung oder Mini-Interviews wurde praxisbezogen und lösungsorientiert an dem gearbeitet, was den Teilnehmenden gerade besonders am Herzen lag.

Weiterer Schulungstermin zu diesem Thema:

Standort Bitterfeld-Wolfen:

Wann? 27.11.2019, 10.00-12.00 Uhr

Wo? Mehrgenerationenhaus Bitterfeld-Wolfen, Straße der Jugend 16, 06766 Bitterfeld- Wolfen

 

2019-10-30_fotoprotokoll_ehrenamt_koethen

0 Comments